Du bist Besucher
in der Weihnachtsstadt

Zuletzt aktualisiert
24.12.2021

Weihnachtsgeschenke selbst verschicken

Gefunden auf www.weihnachtsstadt.de
  1. Hauptseite
  2. Basteln
  3. Geschenke
  4. Weihnachtsgeschenke selbst verschicken

Zwar hat man mittlerweile als Kunden bei fast jedem Onlineshop die Möglichkeit, die Geschenke direkt an den Empfänger schicken zu lassen, doch vielen Menschen ist es auch heute noch wichtig, die Geschenke selbst einzupacken und dem Paket vielleicht noch einen persönlichen Gruß in Form einer Weihnachtskarte beizulegen.

Doch worauf sollte man eigentlich achten, damit die liebevoll ausgesuchten Präsente auch rechtzeitig und vor allem heil beim Empfänger ankommen?

Geschenke verschicken: Auf was sollte man achten?

Wer die Geschenke eben nicht direkt über den Shop selbst zum Empfänger schicken lassen möchte, sondern dies selbst erledigen möchte, der sollte einige Punkte beachten.

  • Alte Aufkleber entfernen: Wer aus Gründen der Nachhaltigkeit statt einem neuen Karton lieber zu gebrauchten Kartons greift, der sollte in jedem Fall darauf achten, dass die darauf befindlichen Barcodes entweder entfernt werden oder sie überklebt werden.

  • Auf Außendeko verzichten: Natürlich schaut es schön aus, wenn das Paket schon von außen hübsch eingepackt und Bändern und Schleifen verziert ist. Doch genau diese Deko erweist sich als hinderlich beim automatischen Sortieren.

  • Auf Lesbarkeit achten: Zu den häufigsten Gründen, warum Pakete entweder gar nicht oder erst verspätet zugestellt werden, sind schlecht lesbare oder unvollständige Adressangaben. Aus diesem Grund sollte man bei der Beschriftung des Pakets höchste Sorgfalt walten lassen. Bevor das Paket zur Post gebracht wird, also besser noch einmal überprüfen, ob die Anschrift des Empfängers auch korrekt und vollständig ist. Auch auf eine gute Lesbarkeit sollte Wert gelegt werden.

  • Stabile Verpackung wählen: Viele denken, dass der Schriftzug „Vorsicht zerbrechlich“ ausreicht, damit ein Paket oder Päckchen sorgsam behandelt wird. Doch dies reicht in der Regel nicht aus. Hier ist es besser, darauf zu achten, dass man selbst den Inhalt so gut wie möglich vor Schäden schützt. Das heißt, eine stabile Verpackung auch im Innern des Versandkartons ist von großer Wichtigkeit.

  • Geschenke als Paket verschicken: In manchen Fällen verschwinden Päckchen oder Pakete spurlos. Wer hier auf Nummer sichergehen möchte, der sollte Geschenke unbedingt als Paket verschicken. Denn diese sind bei den großen Versandanbietern wie DPD und DHL mit mindestens 500 Euro versichert.