Unterstütze die Weihnachtstadt durch einen Kauf in unserem Shop
Christbaumschmuck aus Plauener Spitze
Christbaumschmuck bei Weihnachtsrolf

Du bist Besucher
in der Weihnachtsstadt

Zuletzt aktualisiert
18.03.2019

Weihnachtskarten als Teil der Vorbereitungen auf das große Fest

Gefunden auf www.weihnachtsstadt.de
  1. Hauptseite
  2. Brauchtum
  3. Allgemeine Bräuche
  4. Weihnachtskarten als Teil der Vorbereitungen auf das große Fest

Spätestens im September kommen Gedanken an die bevorstehende Weihnachtszeit auf. Was muss noch alles organisiert werden? Das Versenden von Weihnachtskarten hat einen besonderen Charme und wird immer häufiger aufgegriffen. Allerdings sollte schon früh mit der Umsetzung begonnen werden.

Weihnachtskarten – traditionelle Weihnachtsgrüße für liebe Menschen

Weihnachtskarten haben eine besonders lange Tradition. Die erste Karte dieser Form wurde bereits im Jahr 1843 in Auftrag gegeben. Damals sollte John Callcott Horsley für Sir Henry Cole eine Karte entwerfen, deren Bild und Schriftzug ein weihnachtliches Gefühl vermittelt. Auch heute noch, in Zeiten von digitalen Medien, ist die Weihnachtskarte besonders beliebt. Dabei wird sie nicht in Form einer Mail oder einer Smartphone-Nachricht versendet. Ganz traditionell schreiben Menschen Weihnachtsgrüße auf eine Karte und versenden diese mit der Post. Das braucht natürlich einiges an Vorbereitung, immerhin sollen die Karten pünktlich vor den Feiertagen ankommen. Oft enthalten sie einfach ein paar liebe Grüße und nette Worte die zeigen, dass man an Familie und Freunde denkt.

Weihnachtskarten kreativ gestalten – einfach online zusammenstellen

Grußkarten zu Weihnachten stehen immer auch ein Stück weit für Kreativität. Normalerweise werden sie selbst gezeichnet oder auch gebastelt. Es gibt auch fertige Karten, die im Geschäft gekauft werden können. Wer eher weniger kreativ ist oder nicht die Zeit hat, selbst zu basteln, dabei aber auch auf die gekauften Karten verzichten möchte, der kann dennoch individuelle Modelle zusammenstellen. Das funktioniert ganz einfach online. Inzwischen ist es möglich, Weihnachtskarten online zu gestalten. Durch eine Software, die Schritt für Schritt erklärt, wie vorzugehen ist, sind die Karten innerhalb von wenigen Minuten fertig. Ausgewählt werden die Form, der Hintergrund, das Motiv und der Text. Hier gibt es bereits vorgefertigte Lösungen. Gerade beim Motiv ist es aber auch schön, selbst eines zu gestalten. Dies kann beispielsweise ein Foto der Familie oder der Kinder sein. Bei den Texten ist ebenfalls Kreativität gefragt. Schöne Gedichte oder auch Auszüge aus Gedichten, ein paar persönliche Worte oder eine kleine Erinnerung an den Geist der Weihnacht – die verschiedenen Möglichkeiten sorgen dafür, dass die Weihnachtskarte zu einem hellen und leuchtenden Stern in der oft sehr stressigen Vorweihnachtszeit werden kann.