Unterstütze die Weihnachtstadt durch einen Kauf in unserem Shop
Christbaumschmuck aus Plauener Spitze
Christbaumschmuck bei Weihnachtsrolf

Du bist Besucher
in der Weihnachtsstadt

Zuletzt aktualisiert
11.12.2018

Heilig Abend in Menslage

Gefunden auf www.weihnachtsstadt.de
  1. Hauptseite
  2. Brauchtum
  3. Regionale Bräuche
  4. Heilig Abend in Menslage

Es gibt einen alten Brauch zu Heilig Abend in einem kleinen Dorf namens Menslage. Dieses Dorf liegt im nördlichen Teil des Landkreises Osnabrück.

Jedes Jahr am 24.12. stellen die Einwohner Kerzenpyramiden mit echten Kerzen in die Fenster zur Straße hin.

Während der Christvesper leuchten die Kerzen am großen Tannenbaum und alle lauschen der Weihnachtsgeschichte und den fröhlichen Liedern. Draußen in den Häusern sind inzwischen alle Vorbereitungen getroffen: Im ganzen Dorf, in jedem Haus und in allen Fenstern stehen seit alters her Pyramiden mit echten, brennenden Kerzen. Nur Häuser, in denen ein Trauerfall zu beklagen war, bleiben ohne Kerzenpracht. Dabei wird die Straßenbeleuchtung abgestellt, so daß das Dorf nur durch die Kerzen beleuchtet ist.

Heiligabend 2010 Menslage

Früher wurden Weihnachtslieder vom Turm geblasen. Heute spielt die Blaskapelle "Die Renslager" Weihnachtslieder beim Verlassen der Kirche auf dem von Fachwerkhäusern umgebenen Kirchplatz. Danach hört man die Kirchenglocken mit ihrem herrlichen Klang. Die Straßen im Dorf sind voller staunender Kirchgänger, die der Anblick der vielen flackernden Kerzenlichter in die richtige Weihnachtsstimmung versetzt. Es wird still im Dorf, nur hier und da hört man ein "Frohe Weihnachten".

Es ist sehr beeindruckend wenn man dann durch die Straßen bei Glockengeläut geht.

Quellen:
Wilhelm Huster
Der Text stammt teilweise aus dem Buch "Sitten und Gebräuche aus dem Hasetal"
von Tourismus - Information Quakenbrück