Du bist Besucher
in der Weihnachtsstadt

Zuletzt aktualisiert
08.09.2022

Kochen und backen in der Weihnachtszeit

Gefunden auf www.weihnachtsstadt.de
  1. Hauptseite
  2. Küche
  3. Kochen und backen in der Weihnachtszeit

Die Tage werden kürzer und der Winter kommt mit großen Schritten. Mit der Dunkelheit und der Kälte kommt aber auch Weihnachten immer näher. Gerade in dieser Zeit wird es gemütlich.

Backen und kochen wird gerade in der Adventszeit in vielen Haushalten zur beliebten Beschäftigung. Plätzchen backen und verzieren ein echtes Highlight für große und kleine Menschen. Aber auch das Festmahl für die Feiertage spielt eine wichtige Rolle.

Neben Zimt und Anis dürfen aber auch Kurkuma und Lebkuchengewürz zu dieser Jahreszeit in keiner Küche fehlen. Nur mit den richtigen Zutaten lassen sich die besten Weihnachtsrezepte in den eigenen vier Wänden nachkochen.

Diese Speisen gehören fest zu Weihnachten

Gerade zu Weihnachten gibt es je nach Land und Region zahlreiche Traditionen, was das Essen angeht. Selbst innerhalb der Familien kann das stark variieren. Im Grund sind sich die meisten jedoch einige, welche Speisen in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen dürfen.
Ganz weit vorne ist dabei das Kekse backen. Der Klassiker ist in diesem Fall ein Rezept aus Butter, Mehl, Eier und Zucker. Nachdem Backen werden die kleinen Kekse mit einer Glasur und unterschiedlichen Streuseln verziert.
Natürlich dürfen gerade in der Adventszeit Zimtsterne, Lebkuchen und Stollen nicht fehlen. Das Backen ist hierbei ein wenig aufwendiger als bei Butterplätzchen, aber auch für Anfänger absolut machbar.
Süßspeisen, die gerade vor und an Weihnachten gerne gegessen werden, sind außerdem der Bratapfel oder auch ein Apfelstrudel mit Vanilleeis. Hierbei dürfen Nüsse, Honig und auch die weihnachtlichen Gewürze nicht fehlen.
Beliebt zu Weihnachten ist auch ein Fondue oder Raclette. Die Vorbereitungen sind schnell getroffen und jeder kann sich genau das Gericht zusammenstellen, welches er am liebsten mag. Bereits mit Kinder kann man diese Art Essen genießen.
An den Feiertagen findet man auf vielen Tischen eine Gans oder Ente. Das Geflügel ist beliebt und wir bei den meisten Familien mit Kartoffelklößen und Rotkohl serviert. An Heiligabend geht es einfacher mit Kartoffelsalat und Würstchen oder auch Fisch.
Zu den beliebtesten Getränken in dieser Zeit zählen neben Glühwein und Punsch auch die Feuerzangenbowle. Außerdem kann man einen warmen Kakao mit oder ohne Alkohol an kalten Tagen genießen.