Unterstütze die Weihnachtstadt durch einen Kauf in unserem Shop
Domelights bei Weihnachtsrolf

Du bist Besucher
in der Weihnachtsstadt

Zuletzt aktualisiert
18.06.2018

Weihnachtstorte

Gefunden auf www.weihnachtsstadt.de
  1. Hauptseite
  2. Küche
  3. Kuchen
  4. Weihnachtstorte

Zutaten:

Teig
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
2 Pck. Vanillin-Zucker
150 g (1 Becher) Créme fraiche)
175 g Margarine

Streusel:
150 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Msp. Zimt
100 g Margarine

Füllung:
500 ml Sahne
25 g Zucker
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillin-Zucker
450 g Pflaumenmus
Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung:

Für den Teig das mit Backpulver gemischte Mehl auf die Tischplatte sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Vanillin-Zucker und Créme fraiche hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem Brei verarbeiten. Darauf die in Stücke geschnittene kalte Margarine geben, sie mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen. Jeweils 1 #Teigstück auf den gefetteten Boden einer Springform (26 cm) ausrollen (darauf achten, daß der Teig am Rand nicht zu dünn ist), mehrmals mit einer Gabel einstechen, den Springformring darum legen und schließen.
Für die Streusel das Mehl in eine Schüssel sieben, den mit Vanillin-Zucker und Zimt gemischten Zucker und die in Flöckchen geteilte Margarine hinzugeben. Alle Zutaten mit den Händen oder mit 2 Gabeln zu Streuseln vermengen und die Teigböden gleichmäßig damit bedecken.
Strom: 200-225 Grad, Gas: 5 Min vorheizen 3-4 backen . Backzeit: ca. 15 Min.
Sofort nach dem Backen die Böden vom Springformboden lösen und einen der Böden in 12 Tortenstücke schneiden. Die Böden auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Für die Füllung die gut gekühlte Sahne in einer Schüssel etwa ½ Min. schlagen. Den mit Sahnesteif und Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter ständigem Schlagen einstreuen, die Sahne steif schlagen und einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Die 3 unzerteilten Böden zunächst mit dem Pflaumenmus bestreichen, dann die Schlagsahne darauf spritzen und mit dem geschnittenen Boden zu einer Torte zusammensetzen. Die Torte mit Puderzucker bestäuben, sie kalt stellen und vor dem Verzehr mit einem Sägemesser schneiden.

Unterstütze die Weihnachtstadt durch einen Kauf in unserem Shop
Weihnachtsschmuck aus Plauener Spitze
Weihnachtsschmuck bei Weihnachtsrolf