Du bist Besucher
in der Weihnachtsstadt

Zuletzt aktualisiert
13.01.2018

Dresden

Gefunden auf www.weihnachtsstadt.de
  1. Hauptseite
  2. Markt
  3. Deutschland
  4. Dresden

583. Dresdner Striezelmarkt

29. November 2017 bis 24. Dezember 2017
Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 21 Uhr
Eröffnungstag (29. November): 16 bis 21 Uhr
Abschlusstag (24. Dezember):  10 bis 14 Uhr

20151127 dd striezelmarkt 184-2 (1062x709, Jpeg)

 Dresdner Striezelmarkt Pyramide-und-Kreuzkirche-klein 2010 Sylvio Dittrich (1229x1760, Jpeg)Der begehbare erzgebirgische Schwibbogen bildet das Eingangstor zum Dresdner Striezelmarkt. Mit seine 5,85 Metern Höhe bietet er einen wunderschönen Blick auf das bunte Striezelmarkttreiben. In 14,62 Metern Höhe dreht sich das Flügelrad der erzgebirgischen Stufenpyramide über dem Striezelmarkt. Damit ist sie die größte weltweit. Auf sechs Etagen stehen christliche und erzgebirgische Weihnachtsfiguren sowie typische Striezelmarktgestalten aus Holz. In den Pavillons der weihnachtlichen Schauwerkstätten können Besucher Handwerkskunst erleben. Kunsthandwerker schnitzen und drechseln filigranen Weihnachtsschmuck. Stollenbäcker lassen sich bei der traditionellen Zubereitung des Dresdner Christstollens, auch Striezel genannt, über die Schultern schauen. Zwölf, bis zu 1,80 Meter hohe Holzfiguren bilden die Weihnachtskrippe auf dem Dresdner Striezelmarkt. Sie steht seit ihrer Enthüllung im Jahr 2015 unter dem Weihnachtsbaum des Marktes. Im Zentrum des Marktplatzes steht die Dresdner Geschichtenbühne. Hier findet ein Großteil der rund 170 Veranstaltungen statt. Das vollständige Programm finden Sie im Internet unter www.dresden.de/striezelmarkt.

 Fotos: LHD|Frank Grätz 

Kontaktadresse für Besucher:
Service-Center
Telefon (0351) 501501
Email info@dresdeninformation.de
Internet www.dresden.de/tourismus